Titanzink

RHEINZINK ist eine Legierung mit 99,995%-igem Reinheitsgrad und exakt definierten Anteilen an Kupfer und Titan. In einem einzigen Arbeitsgang wird der Rohstoff geschmolzen, gegossen und in gleichmäßiger und störungsfreier Materialgüte als Coil auf eine Stahlhülse gewickelt. Diese Coils dienen der Weiterverarbeitung als universelles Ausgangsprodukt zur Herstellung des hochwertigen RHEINZINK-Dachentwässerungsprogramms und der Produktion von Fertig-teilen für Bedachung und Fassadenbekleidung einschließlich der erforderlichen Bauprofile.
 
Gruner & Jahr Verlagshaus (Hamburg).
Die gesamte Gebäudehülle wurde mit RHEINZINK in Doppelfalztechnik (Dach)
und Winkelstehfalztechnik (Fassade) bekleidet
 
Doppelhaus-Eindeckung mit vorbewittertem RHEINZINK (blaugrau)
in Doppelstehfalz-Tafeldeckung
Horizontalpaneel-Verkleidung aus
vorbewittertem RHEINZINK als
vorgehängte Fassade
© by D.H.W. Schultz & Sohn GmbH Weitere Unternehmensbereiche:   Feuerschutz  Blitzschutz
Eingetragen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. unter der Registriernummer 010.049080